Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Patrick Beier (MdL) übergibt Scheck der Alternative 54 e.V. an die Frauen- und Mädchenfußballabteilung des ESV Lok Meiningen e.V.

Die Förderung des Breitensports, besonders der Jugendarbeit, sollte eine Priorität unserer Gesellschaft sein und Unterstützung aus allen Teilen der Bevölkerung erfahren.


Beim Training am Dienstag übergab Patrick Beier, Mitglied des Thüringer Landtages einen Scheck über 400€ an die D-Jugend Mädchenmannschaft des ESV Lok Meiningen und ihren Trainer Hans-Jürgen Herbst. „Als begeisterter Fußballfan und Meininger freue ich mich über die Entwicklungen des Meininger Fußballs, vor allen im Mädchen – und Frauenbereich. Es ist schade, dass er in der Öffentlichkeit so wenig Beachtung findet.“, erklärt der gebürtige Meininger Abgeordnete und Vorsitzender der Kreistagsfraktion. Das Geld wird genutzt, um eine Ferienfreizeit der Mannschaft in Waldhof Finsterbergen zu unterstützen.


Die automatischen Diätenerhöhungen der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag werden im Verein Alternative 54 e.V. gesammelt und an soziale Projekte und Vereine gespendet. „Als LINKE stehen wir gegen die automatische Diätenerhöhung, somit wäre es falsch, sich das Geld in die eigene Tasche zu stecken.“, so Beier.